Zwei Tage Wach

In diesen Zeiten im Karoviertel zu wohnen heißt „Flucht ergreifen“ oder „Aktiv werden“. Ich bin hier geblieben. Meine Hunde finden das nicht so cool, aber da müssen sie jetzt durch. Ich finde, „Flucht ergreifen“ ist keine Alternative (es sei denn, man hat Kinder).

IMG_20170704_210244

G20 ohne mich, Karolinenviertel

Es gibt genug Möglichkeiten, gewaltfrei zu demonstrieren, das es nicht in Ordnung ist, inmitten einer Stadt so einen umstrittenen G20 Gipfel durchzuführen. Dienstag Abend gabs das „Cornern“. Mein Nachbar war nicht amused, das ich meine Box auf den Balkon gestellt hab und unten auf dem Karolinenplatz vor den Einsatzwagen alles an Stühlen, was ich hatte, aber da muss er durch: Ich glaube, er hat gedacht, wir machen da eine private Party. Er ist irgendwie nicht ab-to-date. Während es in der Schanze im Laufe des Abends heftig wurde, war im Karoviertel alles moderat – um 22h war die Musik wieder aus, stattdessen haben wir unbehelligt bis nach um 12h noch mit der Liveband aus dem Viertel gesungen.

DSC_1525

Banner eines Wagens der „Lieber Tanz ich als G20“ Demo (AllesAllen), 5.7.2017

Der von AllesAllen organisierte „Lieber Tanz Ich Als G20“ Rave war grandios. Die Polizei hat sich sowas von zurückgehalten, wir konnten es kaum glauben. 4 Stunden durchtanzen gegen den G20 Gipfel… Demonstrieren, Spaß haben und feiern. Zwischen: „Die wollen doch nur tanzen und trinken“, „Das ist keine ernste Demonstration“ und „Super, tanzend seine Meinung sagen“ war alles dabei.

DSC_1526

Banner eines Wagens der „Lieber Tanz ich als G20“ Demo (AllesAllen), 5.7.2017

Ich fand es jedenfalls fantastisch. Bisher die entspannteste, deeskalierenste, schönste und btw größte Demo, die ich in den letzten 8 G20 Tagen erlebt habe. Gefreut habe ich mich auch, an der Strecke Leute zu sehen, die man eigendlich als Demo-Touristen beschreiben müsste, die aber irgendwie auch dabei waren. Getanzt haben gar nicht soviele… Direkt hinter den Wagen ja, aber dazwischen hörte es auch schon auf. Wenig Plakate und Banner. Aber: Alle sind trotzdem mitgelaufen, gegen den Gipfel.

DSC_1524

Banner eines Wagens der „Lieber Tanz ich als G20“ Demo (AllesAllen), 5.7.2017

Diese Demo hat mich für die sehr nervigen Tage und Wochen vor dem Gipfel, die wir hier im Karoviertel live miterleben durften und seit dem 28.3.2017 in unserem normalen Leben enorm einschränken, etwas entschädigt.

DSC_1522

Schaufenster in der Markstraße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s